Deinen Wert erkennen: Weiche nicht zurück

Un-Möglich - deinen Wert erkennen

Und wieder einmal bin ich total happy und freue mich sehr! Ich konnte einer Kundin dabei helfen zu verstehen, dass sie sich in der zweiten Reihe nicht wirklich wohl fühlt. Sie gehört in die erste Reihe! Sie hat hervorragende Führungsqualitäten, ist reflektiert und weiß prinzipiell genau was sie will.

Deinen Wert erkennen

Aber sie hat es versteckt, sie hat sich kleingemacht, sie hat sich den Rahmenbedingungen ergeben, anstatt den Rahmen zu sprengen. Ja, es geht um eine Frau, die Kinder hat, die wegen der Kinder nicht Vollzeit arbeiten möchte. Sie möchte eine wirklich gute Balance zwischen Arbeit und Familie haben. Aber, sie hatte das Ruder aus der Hand gegeben.

Das ‘alte Denken’, dass jemand, der in Teilzeit arbeitet, weniger verantwortungsvolle Aufgaben übernimmt, sitzt noch tief. Das ging so selbstverständlich, dass sie sich gar keine Gedanken darum gemacht hat. Sich hat nur bemerkt, dass sie unzufrieden war.

Aber nicht nur dieses ‘alte Denken’, sondern auch ein Erlebnis der Vergangenheit führte dazu, dass sie in der zweiten Reihe blieb. Einer ihrer Chefs in der Vergangenheit traute ihr die Führungsverantwortung nicht zu. Das wirkte noch in ihr nach.

Deinen Wert erkennen - unterbewusst unterschätzen Sie sich noch lange nach solchen Ereignissen
Deinen Wert erkennen – unterbewusst unterschätzen Sie sich noch lange nach solchen Ereignissen

Solche Dinge laufen sehr subtil. Oberflächlich betrachtet wollen viele Firmen Frauen in Führungspositionen und propagieren ihre Familienfreundlichkeit.
In den Köpfen vieler Mitarbeiter und Vorgesetzten steckt aber weiterhin das alte Vorurteil.

Für meine Kundin bedeutet das, dass sie dafür ‘kämpfen’ muss. Sie muss einfordern was ihr zusteht, denn sie hat festgestellt, dass sie genau im richtigen Job ist, in der richtigen Firma. Das Einzige, was sie jetzt tun muss, ist für sich einstehen, ganz klar zu kommunizieren, was sie will, was sie wert ist, was ihre Kompetenzen und Fähigkeiten sind und was diese Firma alles von ihr haben kann, wenn sie ihre vorgefertigten Erwartungen ändert.

Zeit ist NICHT das Kriterium für hervorragende Leistungen!

Es braucht ein gewisses Maß an Flexibilität, ja, aber was die Firmen bekommen ist oft mehr als bei Vollzeit-Mitarbeitern.

Es mag eine Herausforderung sein, für sie selbst zu fordern, den eigenen Wert in den Vordergrund zu stellen und zu ‘kämpfen’, aber es lohnt sich.

Zeit ist NICHT das Kriterium für hervorragende Leistungen!
Zeit ist NICHT das Kriterium für hervorragende Leistungen!

Das ist es, was krisenintelligente Menschen tun.
Sie weichen nicht zurück, im Gegenteil, sie verändern

Wenn ich merke “Hey, ja, ich bin an der richtigen Stelle, ich kann daraus etwas machen, wenn ich mich traue in meine erste Reihe zu gehen, wenn ich mich traue zu fordern und klarzumachen, was ich wert bin und dafür zu stehen, mich nicht zu verstecken, raus zu gehen, mich durchzusetzen und dran zu bleiben – bis alle anderen verstehen, 25 Stunden pro Woche sind eine große Chance für das Unternehmen” und “Ich kann in 25 Stunden genauso viel, wenn nicht sogar mehr, leisten und geben als ander in 40 Stunden” dann tue ich das nicht nur für mich, sondern auch für die Anderen.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


Neugierig? Kontaktieren Sie mich und wir reden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.